Auf der Suche nach einem Spielfeld

Freitag 12 Oktober 2012 / in Allgemein, Football / von Markus Lumplecker / Kommentare deaktiviert für Auf der Suche nach einem Spielfeld


Auf der Suche nach einem Spielfeld

Die Kampfmannschaft des AFC Pongau Ravens kann sich mittlerweile stolz mit 23 Spielern präsentieren. Bei regelmäßigem Training bereiten sich die Jungs auf ihr erstes offizielles Ligaspiel 2013 vor. Die Auswärtsspiele sind kein Problem, aber für die Heimspiele fehlt noch ein liga-konformes Spielfeld.

Fly Ravens!!!

Der Team-Name „Pongau Ravens“ ist kein unbekannter mehr im schönsten Gau Salzburgs. American Football beginnt sich merklich zu etablieren und die Ravens sind schon vielen Pongauer(inne)n ein Begriff. Jetzt ist es für die Pongauer Raben aber endlich an der Zeit sich einen Namen in der Liga zu machen. Im April 2013 starten die Ravens zu ihrem ersten offiziellen Ligaspiel. Bis dahin heißt es noch fleißig trainieren und einige neue Spielzüge zu lernen.
Kein Platz – kein Ligaspiel

Der AFBÖ schreibt im Probejahr zwei Heimspiele und ein Auswärtsspiel vor. Als Gastmannschaft findet sich schnell ein Spiel, aber für die Heimspiele sieht es eher lau aus, da den Pongauer Hünen ein eigenes Spielfeld fehlt.

„Bis Oktober haben wir noch am Sportplatz der Handelsakademie St. Johann trainiert. Laut den Richtlinien des AFBÖ ist dieser Platz aber leider zu klein, um dort ein Ligaspiel auszutragen.“, erklärt Markus Lumplecker, Obmann und Head-Coach der Ravens.

Anforderungen ans Spielfeld

„Der Platz sollte zirka 110 Meter in der Länge und 50 Meter in der Breite haben, damit wir ihn auch als Spielfeld und nicht nur zum Training nutzen können. Wir wären auch bereit eine Wiese oder ein Spielfeld, das diese Vorraussetzungen erfüllt, kostengünstig zu pachten.“, so Richard Holzer, Vorstandsmitglied und Runningback der Pongau Ravens.

Sollten Sie ein Spielfeld wissen oder selbst ein Feld verpachten wollen, senden Sie bitte eine Mail an: r.holzer@pongauravens.at


Ähnliche Artikel